• Albert-König-Str. 10
    29345 Südheide OT Unterlüß
  • Samstags und Sonntags
    14.30 Uhr bis 17.30 Uhr
  • Freundes- und Förderkreis

    Albert König
    Museum e.V.

  • Freundes- und Förderkreis

    Albert König
    Museum e.V.

  • Freundes- und Förderkreis

    Albert König
    Museum e.V.

Willkommen im

Albert König Museum

Über 12.000 Arbeiten beherbergt das Albert-König-Museum heute in seinem Archiv, das mit einem Bestand von rund 1.800 Arbeiten aus dem Nachlass des Malers und Grafikers Albert König (1881-1944) den Grundstock für seine Sammlung gelegt hat.
More Info

Öffnungszeiten

01.05. bis 31.10.

Dienstags bis Sonntags

14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Freitags ist freier Eintritt

Öffnungszeiten

01.11. bis 30.04.

Samstags und Sonntags

14.30 Uhr bis 17.30 Uhr

und nach Vereinbarung

Tipp

für Besucher

Täglich während der

Öffnungszeiten Kaffee

und Kuchen im Museumsfoyer.

Albert König Museum

in der Südheide

Mehrmals jährlich stellt das Albert-König-Museum verschiedene Künstler vor oder zeigt thematisch angelegte Ausstellungen. Im Erweiterungsbau des Museums ist die Dauerausstellung „Kieselgur – Die Erlebnisausstellung“ zu sehen. Diese setzt sich aktiv mit der Naturgeschichte und dem Bodenschatz Kieselgur auseinander. Hören Sie Erfahrungsberichte, experimentieren Sie mit verschiedenen Präparaten oder nehmen Sie einfach an einem Mikroskop Platz. Eine „Forschungsinsel“ informiert über Leben und Werk des Künstlers König. Nehmen Sie einen Stift zur Hand und lernen Sie seine Technik kennen. Oder verweilen Sie einfach vor einer Auswahl der Originale, die in der Ausstellung gezeigt werden. Darüber hinaus bietet das Museum mit seinen Räumlichkeiten ideale Voraussetzungen für die Durchführung von Veranstaltungen. So werden hier regelmäßig Konzerte, Lesungen, Theater- und Comedyabende angeboten. Auch Trauungen in der Gemeinde Südheide können im Albert-König-Museum durchgeführt werden. In kultureller und gemütlicher Atmosphäre gibt sich das Brautpaar hier gegenseitig sein „Ja-Wort“.

Weitere Künstler...

Neben den Werken Königs sind Arbeiten folgender Künstlerinnen und Künstler im Albert-König-Museum beheimatet:

Events und Ausstellungen

Termine

Hier werden regelmäßig Konzerte, Lesungen,
Theater- und Comedyabende angeboten.

Einladung zum Konzert

1. Dezember 2019 um 17 Uhr
Ein Kammermusikabend der besonderen Art. Exzellente musikalische Frühförderung. Erleben Sie selbst diese jungen Musikerinnen und Musiker, deren bemerkenswert virtuoses instrumentales und musikalisches Können und freuen Sie sich mit uns auf die Stars von morgen.
1. Dezember 2019 um 17 Uhr
Albert-König-Museum Unterlüß

Chemie im Maleratelier

Laufzeit bis 15.12.
Chemie im Maleratelier
Öl-, Acryl- und Temperafarben
Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Dietrun Otten
10.11.2019 um 11.30 Uhr

Workshop mit Reinhold Tautorat - 23.11.2019 / 15.00-17.00 Uhr

Gesprächsrunde zwischen Künstlerin & Kuratorin - 05.12.2019 um 15.00 Uhr
Laufzeit bis 15.12.
Chemie im Maleratelier
Die Ausstellung wird am 29.09.2019 um 11.30 Uhr eröffnet und ist bis zum 15.12.2019 zu sehen.
29.09 - 15.12.2019
Albert König Museum, Südheide

Offenes Atelier-Wochenende

20. und 21. Juli 2019
Einheimische Kunstschaffende präsentieren ihre künstlerische Vielfalt. Highlight: Besucher können Herrn Dipl.-Restaurator Stephan Sowa bei Restaurierungsarbeiten von Albert König Gemälden zusehen
20. und 21. Juli 2019 13 bis 18 Uhr
Albert König Museum, Südheide
Freier Eintritt
ab Mai 19 , 2019
Albert König Museum, Südheide

6. Kunstpreis

04.05.2019 - 09.06.2019
des Lüneburgischen Landschaftsverbandes
ab Mai 04 , 2019
Albert König Museum, Südheide

Ein Maler auf Reisen

13.01.2019 - 07.04.2019
Bilder von Eberhard Schlotter
ab Januar 13 , 2019
Albert König Museum, Südheide

Internationaler Museumstag

am 21. Mai 2017
Tag der offenen Tür im Albert-König-Museum
am Mai 21 , 2017
Albert König Museum, Südheide

Albert König Museum

Neuigkeiten

Chemie im Maleratelier

29.September bis 15. Dezember 2019

Chemie im Maleratelier- Öl, Acryl und Tempera „Öl auf Leinwand“ ist wohl die häufigste technische Angabe zu Gemälden und jedem wohl bekannt – doch was heißt das genau? Woraus bestehen Ölfarben, wie unterscheiden sie sich von Acrylfarben? Was heißt eigentlich „Mixed-Media“ und wozu braucht ein Maler Harz? Mit Unterstützung durch den Künstler Reinhold Tautorat und den Restaurator Stephan Sowa, die ihr Fachwissen und Exponate in diese Ausstellung einbrachten, erarbeitete die Kuratorin Dietrun Otten eine etwas andere Ausstellung zum Thema Farbe. Anhand vieler Gemälde von Albert König sowie Leihgaben von Ruth Schimmelpfeng-Schütte und Christiane Theilmann führt diese neue Ausstellung des Albert-König-Museums in Unterlüß die Besucher in die Geheimnisse um die Verwendung und Herstellung moderner Farben ein. Die Ausstellung wird am 29.09.2019 um 11.30 Uhr eröffnet und ist bis zum 15.12.2019 zu sehen.


Führung durch die Ausstellung mit der Kuratorin Dietrun Otten

10.11.2019 um 11.30 Uhr Dietrun Otten, Kuratorin der neuen Ausstellung des Albert-König-Museums, führt Besucher in die Werkstattgeheimnisse der Maler ein: Woraus bestehen Öl- oder Temperafarben, wie unterscheidet man Lasurmalerei von alla-prima-Malerei, was ist eine Imprimitur? Anhand ausgesuchter Bilder aus dem Bestand des Museums sowie einiger Leihgaben von Bildwerken und Materialien können nach dieser Führung auch Laien erkennen, was ein Maler tun musste, um die gewünschte Wirkung seines Bildes zu erzielen. Zu sehen sind allerdings auch viele unfertige oder misslungene Arbeiten, denn: Aus Fehlern lernt man bekanntlich. Die Führung ist gratis, es wird nur der Museumseintritt erhoben.


Workshop mit Reinhold Tautorat - 23.11.2019 / 15.00-17.00 Uhr

Farbe selbst herstellen, statt zu kaufen – wer den Workshop „Farbe aus Ei und Erde“ am 23.11. 2019, 15-17 Uhr, im Albert-König-Museum Unterlüß besucht, wird staunen, wie Reinhold Tautorat – ehe-maliger Dozent an der Hochschule Hannover – aus einfachen Zutaten, eine schöne, haltbare Farbe mischt. Am Ende dürfen alle damit malen. Mitzubringen sind Pinsel, alte Kleidung/Malerkittel, schweres Aquarellpapier (300g/m2) oder Malerkarton. [mind. 5, max. 10 Teilnehmer, Kosten pro Person 15 €, Anmeldung zwingend erforderlich]


Gesprächsrunde zwischen Künstlerin & Kuratorin - 05.12.2019 um 15.00 Uhr

Künstlerin-Gespräch mit der Künstlerin Christiane Theilmann. Die Malerin und Dozentin stellte einige eigene Werke für die Ausstellung zur Verfügung und wird im Gespräch mit der Kuratorin Dietrun Otten erläutern, wie diese Werke entstanden sind, welche Farben und Techniken, welche Tricks und Zufälle nötig waren, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Die Teilnahme ist gratis, es wird nur der Museumseintritt erhoben. Um Anmeldung für alle Veranstaltungen wird gebeten, Frau Fassauer, Tel. 05052-6545.

Einladung zum Konzert

1. Dezember 2019 um 17 Uhr

Ein Kammermusikabend der besonderen Art

Das Institut zur Frühförderung der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover (IFF) ist mit seinem Früh-Studium Musik in Deutschland immer noch einzigartig. Nur hochbegabte junge Musikerinnen und Musiker haben die Möglichkeit im „IFF“ zu studieren. Denn wer hier aufgenommen werden möchte, muss wie in jedem professionellen Musikstudium eine Aufnahmeprüfung bestehen, um sich neben der Schule intensiv mit Musik zu beschäftigen. Exzellente musikalische Frühförderung
Erleben Sie selbst diese jungen Musikerinnen und Musiker, deren bemerkenswert virtuoses instrumentales und musikalisches Können und freuen Sie sich mit uns auf die Stars von morgen. Junge Künstler mit hervorragenden Fähigkeiten zu fördern und ihnen eine Auftrittsplattform in der Öffentlichkeit zu ermöglichen, gehört zu den Zielen des Freundes- und Förderkreis Albert-König-Museum e.V. Unterlüß.

Eintritt
Mitglieder: 12 € Erwachsene: 14 € Jugendliche: 10 €

Kartenvorverkauf
Albert-König-Museum, Unterlüß
Gemeinde Südheide – Bürgerservice Unterlüß Tel. 05052-6534
Hr. Stade, Hermannsburg Tel. 05052-2578
Fr. Landgraf, Unterlüß Tel. 05827/972444